Nachrichten

Cardino sichert sich 1 Million Euro an Pre-Seed-Finanzierung zum Aufbau des Marktplatzes für gebrauchte Elektroautos

Nach 9 Monaten des Betriebs unter dem Radar und der Entwicklung des Produkts, tritt Cardino aus der Verschwiegenheit heraus. Lesen Sie die neueste Geschichte über den Start von Cardino und die Ankündi

Berlin, 18. September 2023 – Das Berliner Startup Cardino kündigt seine neue Online-Plattform an, die speziell auf den Markt für Elektroautos zugeschnitten ist. Durch die Nutzung innovativer Technologiefunktionen verspricht Cardino ein nahtloses, digitales Erlebnis sowohl für ElektroautoverkäuferInnen als auch für AutohändlerInnen. Das Unternehmen schloss erfolgreich eine Pre-Seed-Finanzierungsrunde von 1 Million Euro ab, angeführt von Silence VC und FJ Labs, mit Beteiligung von namhaften InvestorInnen wie Asymmetric Capital Partners, DEPO Ventures, Voyagers.io, Inclimo, Gaingels und anderen BranchenexpertInnen als Business Angels.

Cardino fungiert als Marktplatz und verbindet ElektroautoverkäuferInnen mit AutohändlerInnen über Auktionen. Das einzigartige C2B-Modell nutzt Batteriegesundheitsanalysen, digitale Inspektionen und Echtzeit-Marktdaten, um Transaktionen zu vereinfachen und sicherzustellen, dass VerkäuferInnen und KäuferInnen ein unvergleichliches Erlebnis erhalten.

Der CEO von Cardino, Henrik Sachs, bemerkte: "Mit dem Anstieg der Neuwagenverkäufe von Elektroautos in den letzten Jahren gelangen diese nun auf den Sekundärmarkt. Wir glauben, dass unsere Plattform die Art und Weise, wie Menschen diese Autos handeln, revolutionieren kann, indem sie das bestmögliche Erlebnis für unsere NutzerInnen bietet und einen besseren Sekundärmarkt sowie das Potenzial für Kreislaufwirtschaft bei gebrauchten Elektroautos ermöglicht!"

Für ElektroautoverkäuferInnen: Vereinfachung des Verkaufsprozesses

Cardino bietet ElektroautobesitzerInnen eine intuitive Plattform, um ihre Fahrzeuge zu verkaufen. Der Prozess beginnt mit einer sofortigen Bewertung, die sofortige Schätzungen des Elektroautowertes basierend auf fortgeschrittenen Marktanalysen liefert. Daran anschließend ermöglicht ein digitales Fahrzeuginspektionsverfahren, angetrieben von DriveX, den NutzerInnen, ihre Fahrzeuge zu inspizieren, Schäden zu notieren und Fotos hochzuladen.

Nach der Überprüfung werden die Elektroautos versteigert, und das höchste Angebot, begleitet von einem Vertrag, wird dem Verkäufer präsentiert. Die Annahme führt zu einer ersten Anzahlung. Cardino erleichtert die nachfolgenden Schritte, einschließlich der Fahrzeugabholung und der vollständigen Bezahlung, und verspricht einen schnellen Verkauf – 5 Tage über Cardino im Vergleich zu durchschnittlich 27 Tagen bei klassischen Kleinanzeigen. VerkäuferInnen können auch überdurchschnittliche Angebote über Cardino erwarten, und der gesamte Service ist von Anfang bis Ende zu 100% kostenlos.

Für HändlerInnen: Verbesserung der Beschaffung und Transaktionen

Cardino bietet HändlerInnen eine Reihe von Werkzeugen, um Elektroautos zu beschaffen und zu kaufen. Die Funktion "Inventar Durchsuchen" zeigt detaillierte Elektroauto-Profile, mit umfassenden technischen Details, Fotos und Verkäuferüberprüfungen. HändlerInnen können direkt auf der Plattform Gebote abgeben, und selbst wenn ein spezifisches Modell nicht verfügbar ist, hilft Cardino bei der Beschaffung alternativer Optionen.

Nach einem erfolgreichen Gebot überwacht Cardino die Transaktion, von der Vertragsabwicklung und grenzüberschreitenden Papierarbeiten bis hin zur Organisation der Logistik bei Bedarf.

Cardinos rascher Fortschritt

Seit seiner Gründung im Dezember 2022 kann Cardino eine Gemeinschaft von über 1.000 ElektroautoverkäuferInnen und mehr als 100 HändlerInnen vorweisen. Allein im August verwalteten sie fast 4 Millionen Euro an Bruttowarenwert (GMV) und verzeichneten eine monatliche Wachstumsrate von über 50%.

Borja Moreno de los Rios von Silence VC lobte das Cardino-Team: "Ich habe eine Schwäche für Marktplatz-ExpertInnen. Als ich das erste Mal die MitbegründerInnen von Cardino traf, war ich sehr beeindruckt von ihrem tiefen Verständnis für Marktplatzdynamiken. Sie erreichten 4 Millionen Euro in GMV in den ersten paar Monaten! Jetzt können wir sicher sagen, dass sie nicht nur ExpertInnen, sondern auch herausragende BetreiberInnen sind."

Eine zukunftsorientierte Vision

Die Gründer Henrik Sachs (CEO) und Lukasz Pajak (COO), mit Hintergründen bei McKinsey, Rocket Internet und Delivery Hero, steuern Cardino mit der Vision, "Transaktionen von Elektroautos so einfach wie eine Sonntagsfahrt zu machen".

Hervorhebung der Umweltbedeutung von Cardino, äußerte sich Fernando Casado vom Inclimo Climate Tech Fund: „In Cardinos Plattform zu investieren, ist nicht nur ein strategischer finanzieller Schritt. Es zeigt ein starkes Engagement im Kampf gegen den Klimawandel, fördert nachhaltige Verkehrsmittel und unterstützt eine grünere Zukunft.“

Um mehr über Cardino zu erfahren oder Ihre Reise mit Elektroauto-Transaktionen zu beginnen, besuchen Sie www.cardino.de

Presse Kontakt:

Hugo Jouan

hugo@cardino.de

+33 6 72 39 74 02

cardino logo
Melden Sie sich für unseren Newsletter an und bleiben Sie über die Welt der E-Autos  informiert!
Danke, Sie haben sich erfolgreich angemeldet!
Oops! Bitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse ein und bestätigen Sie die Datenschutzbedingungen.

Fragen? Wir sind bereit zu helfen!

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Nachricht und wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.

Get quick answers

Frequently asked questions

Schnelle Antworten erhalten

FAQ anzeigen

Send a message

Contact form

Nachricht senden

Kontakt